Sankt Michael als Schutzpatron

(Foto. priv.)

 

Der Heilige Erzengel Michael

Er wird gesehen als Beschützer der christlichen Kirche, Helfer in Not und Gefahr und steht dem Menschen in schweren Zeiten und in seiner letzten Stunde bei.

 

Der Heilige Erzengel Michael gilt als Schutzpatron der Deutschen und wird verehrt  als Patron der Ritter. Im Jahre AD 955 führte König Otto I. in der geschichtlich bedeutenden Schlacht auf dem Lechfeld die deutschen Stämme unter dem Banner des Heiligen Erzengels Michael gegen die  damals in halb Europa wütenden Magyaren und brachte mit seinem Sieg nach Jahrzehnten den vom Volk lang ersehnten Frieden.  Seit dieser Zeit wird er in Deutschland als „Schutzpatron des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation“  verehrt.

In Rom wurde König Otto I  im Jahre 962 vom Papst zum Deutschen Kaiser gekrönt.

Sankt Michael wird angerufen von Soldaten und Gendarmen und Polizisten,  von Fliegern und Fallschirmspringern, von Reisenden, Kaufleuten, Handwerkern. Gegen Blitz und Unwetter ruft man ihn zu Hilfe.

In vielen Häusern bittet man ihn um Unterstützung und Beistand für Kranke und Sterbende.

 

 

Bedeutende Kirchen

Schon Mitte des 5. Jahrhunderts weihte Papst Leo I. die Kirche  San Michele in Rom. Auf der Engelsburg in Rom steht eine der schönsten Skulpturen des Erzengels Michael.

Der Erzengel Sankt Michael wird international als Patron der Katholischen Kirche verehrt.

Eine evangelische Kathedrale zu Ehren des Erzengels Michael, die in Hamburg steht, zählt zu den vielen diesem Erzengel gewidmeten Andachtsstätten. Viele Kirchen und Kapellen sind dem Heiligen Michael geweiht.

Die bekannteste ist vermutlich die der Überlieferung nach 709 unter Bischof Autbert auf Geheiß des Erzengels entstandene und nach ihm benannte Kirche Saint Michel in der Normandie.

 

Festtage des Heiligen Erzengels Michael

Das Fest des Heiligen Erzengels Michael wurde auf dem Konzil von Mainz 813 durch Ludwig den Frommen auf die bis dahin der Verehrung des Wotan geheiligte Woche zu Herbstbeginn, am 29. September,  festgelegt.

Am 8. November gedenken die orthodoxen Gläubigen des Heiligen Michael. 

Das Fest der Erscheinung des Heiligen Erzengels Michael auf dem Monte Gargano wird am 8. Mai gefeiert,  die Widmung der Kirche  San Michele   auf dem Monte Tumba  am 16. Oktober.

Als Wetter- und Lostag zum Ende des Vierteljahres war der Michaelistag den Bauern wichtig, vielerorts Anlass für Feste. 

 

Kontakt

Deutscher Sankt Michael Ritter-Orden
 

Prof.Dr. Lothar Gellert

Großpeterstraße 41

49525 Lengerich

Tel.:05481-3297452

L.Gellert@deutschersanktmichaelritter-orden.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutscher Sankt Michael Ritter-Orden