Wer sind die Ritter von Sankt Michael?

    Die Ordensgemeinschaft des

 

Deutschen Sankt Michael Ritter-Ordens

(Ordo Teutonicus Equitum Sancti Michaelis Archangeli) – OTESM -

 

wurde Anfang des Jahre  2008 von in Deutschland lebenden Angehörigen der Sankt Michael Ritterschaft nach dem Vorbild mittelalterlicher Ritterorden als eine freie ritterliche Bruderschaft in Zuwendung zum heiligen Erzengel Michael gegründet.

Dem Sankt Michael Ritter-Orden gehören Menschen mit edler Gesinnung an,

die - gestützt auf christlichem Gedankengut und abendländischer Kultur -  alte ritterliche Tugenden und Traditionen auch auf dem Wege in die Zukunft pflegen.

Einsatz für Aufgaben im Dienst Sinne christlicher Nächstenliebe und Wohltätigkeit in humanitärem und karitativem Bereich entspricht der Zielsetzung der Kommende.

   

Die Angehörigen der Ritterschaft von Sankt Michael bekennen sich zu der Verantwortung für die Erhaltung und Weitergabe der Werte von Menschlichkeit, Anstand und Würde, von Respekt und Nächstenliebe in gegenseitiger Zuwendung.

Die aus mittelalterlicher Geschichte für den Orden geltende Tradition basiert auf der Überzeugung, daß ritterliche Lebensart und Kultur, verbunden mit humanitärer Einstellung und Ehrenhaftigkeit über Zeiten hinaus Werte darstellen, deren Erhalt und Weitergabe auch im profanen Lebensbereich zur Übernahme von Verantwortung im Sinne christlichen Gemeinschaftsdienstes Verpflichtung sein muß.

 

Ritter zu sein bedeutet Charakter, Mut und Stärke zu erweisen,

              wenn der persönliche Einsatz gefordert ist !

 

 

Christian von und zu Landskron (Foto: J.Trenkler)

Kontakt

Deutscher Sankt Michael Ritter-Orden
 

Prof.Dr. Lothar Gellert

Großpeterstraße 41

49525 Lengerich

Tel.:05481-3297452

L.Gellert@deutschersanktmichaelritter-orden.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutscher Sankt Michael Ritter-Orden